Zum Hauptinhalt springen

Farben in der Küche

Großzügiger Gestaltungsspielraum

Es sind nicht nur die Küchenmöbel, die das Erscheinungsbild einer Küche prägen, sondern auch das Farbkonzept. Farben haben eine nicht zu vernachlässigende Wirkung. Sie lassen den Raum größer oder kleiner wirken und sorgen für ein warmes oder kaltes Flair. Hinzu kommt, dass mit hellen Farbnuancen Räume größer wirken und dunkle Farben Wohn- und Küchenräume verkleinern. Längst hat Farbenreichtum in Küchen Einzug gehalten dank der Kombination verschiedener Materialien und farbenprächtiger Küchenelemente. So werden Regale mit andersfarbigen Innenböden zum Eyecatcher und setzen Küchenzubehör und Lieblingsgeschirr dekorativ in Szene. Als neue Trendfarben der Küchen 2022 gelten Grün und Blau. Entdecken Sie in einem unserer Küchenstudios die große Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten. Vereinbaren Sie einfach einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin.
Unsere Küchenexperten sind gerne für Sie und Ihre Farbwünsche da.

Charmanter Wohnraum Küche

Kochen, Essen und Wohnen verschmelzen zunehmend miteinander und erlauben pures Wohlfühlflair. Die Küche wird mehr und mehr zu einem Wohnraum mit behaglicher Atmosphäre und persönlicher Note. Nicht steril und kühl, sondern gemütlich und heimelig ist der Anspruch vieler Küchennutzer. Da überrascht es nicht, dass auch Rosatöne wie Marshmallow, gerne in Kombination mit Weiß oder Grau, in die Küchenwelt einziehen. Farblich aufeinander abgestimmte Wandfarben unterstreichen den freundlichen Charakter der Küche. Textilien wie Teppiche oder Gardinen und schicke Dekorationselemente unterstreichen zusätzlich das durchdachte Küchen- und Wohnkonzept und laden zum Wohlfühlen ein. Auf charmante Weise bekommen Küchen eine leicht verträumte Note oder auch stilvolle Eleganz, ohne den Komfort aus den Augen zu verlieren. Sanfte Pastelltöne sorgen auf angenehme Art und Weise für ein ruhiges Ambiente und eröffnen traumhaftes Wohlfühlen.

Trendige Farbenspiele

Die neuen Trendfarben 2022, Grün und Blau, haben gemeinsam, dass sie eine gedämpfte und ruhige Wirkung haben. Grün variiert von sanftem Salbei bis zum erdigen Waldgrün. Blau reicht von einem ausgewogenen Mittelblau bis zu intensiven Blautönen. Beide Trendfarben lassen sich mit vielfältigen Materialien wie Marmor, Naturstein oder Holz kombinieren und erlauben interessante Kontraste. Gleichzeitig halten sich Schwarz und Weiß in der Küche. Nicht mehr als Gesamtkonzept, sondern in Kombination mit anderen Farben bringen sie Frische oder Eleganz in die Küche und haben in matter oder glänzender Optik ihre ganz eigene Wirkung. Das Besondere: sie geben anderen Materialien den Vortritt und sorgen für Ruhe und Beständigkeit. Entspannte Koch- und Genussmomente sind vorprogrammiert. Finden Sie mit unseren Küchenexperten Ihre Farben und Materialien für Ihre Traumküche zum Wohlfühlen und Genießen, gerne vor Ort in einem unserer Küchenstudios.

Wir sind für Sie da

Die Planung Ihrer neuen Traumküche ist etwas sehr Individuelles. Deshalb stellen wir Ihnen hierfür Ihren persönlichen Berater zur Seite – gern auch bei Ihnen zuhause. Von der Idee bis zur Montage – und darüber hinaus!

Termin zuhause vereinbarenTermin in einem Studio vereinbaren

Innovative Farbgestaltung

Dunkle und matte Farben stehen für moderne Eleganz, wirken edel und versprühen angenehme Wohnlichkeit. Insbesondere große und offene Wohnküchen sind für dunkle Farbtöne prädestiniert. In Kombination mit gold- oder messingfarbenen Armaturen zieht ein Hauch von Luxus in die Küche und rückt den Wasserplatz in den Vordergrund. Helle und sanfte Pastelltöne schaffen dagegen ruhiges Küchenambiente und sorgen für einen freundlichen Auftritt. In Kombination mit Glasfronten und offenen Regalen zieht anmutige Leichtigkeit in Küchen, die die verschiedenen Küchenstile optimal unterstreicht. Finden Sie bei der küchenmacher Ihre Traumküche, die perfekt Ihren persönlichen Ansprüchen und Bedürfnissen entspricht.

Gelungene Farbgestaltung

Werden Farben in der Küche gekonnt eingesetzt, können schöne Effekte erzielt werden. Die Größe des Raums beeinflusst zusätzlich die Farbwirkung. Kleine Räume wirken mit verschieden farbig gestrichenen Wänden eher gedrungen, wohingegen Farbe in großen Räumen eine auflockernde Wirkung hat.

  1. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Farben in Ihrer Küche und ordnen Sie alle Farben als farbige Kacheln nebeneinander an. Schon ist auf einen Blick ersichtlich, ob die Farben miteinander harmonieren oder ob eine Farbe nicht zu den übrigen passt. Außerdem wird auch deutlich, ob ein Farbton fehlt.

  2. Welches sind die dominanten Farben in Ihrer Küche? Kommen die dominanten Farben aus einer Farbfamilie? Idealerweise können drei Töne einer Farbfamilie (Hauptfarbgruppe Blau, Rot und Gelb) mit zwei anderen Farbtönen (Nebenfarbgruppe Orange, Violett und Grün) kombiniert werden.

  3. Wieviel Farbe Sie in Ihre Küche bringen, ist reine Geschmackssache. Je nach Jahreszeit lassen sich zusätzlich farbliche Akzente mit schönen Dekorationsartikeln wie Blumen, Vasen oder Kerzen setzen. Das bringt Leben in die Küche.

Direkter Kontakt zu unseren Studios

Sie möchten sich mit Ihrem Anliegen an eines unserer Studios wenden?
Kein Problem! Wählen Sie hier Ihr Küchenstudio: